Paris (AFP) In einem offenen Brief an die Regierung haben 40 französische Persönlichkeiten, darunter ranghohe Politiker der regierenden Sozialistischen Partei, die gesetzliche Begrenzung von Managergehältern gefordert. "Wir fordern die Regierung auf, ein Gesetz zu beschließen, damit kein Chef in Frankreich künftig mehr als das Hundertfache des Mindestlohns erhält, also 1,75 Millionen Euro pro Jahr", hieß es in dem am Donnerstag in der Zeitung "Libération" veröffentlichten Appell.