Paris (AFP) Die französische Nationalversammlung hat am Donnerstag den Ausnahmezustand verlängert, um die Sicherheit während der Fußball-Europameisterschaft zu gewährleisten. Die Abgeordneten in Paris stimmten mit klarer Mehrheit für die Maßnahme, die den Behörden nun noch bis Ende Juli Sonderrechte im Anti-Terror-Kampf einräumt. Vergangene Woche hatte bereits der Senat zugestimmt. Es ist die dritte und vermutlich letzte Verlängerung des nach den Pariser Anschlägen im November verhängten Ausnahmezustands.