Frankfurt/Main (AFP) Die Aktionäre der Deutschen Bank haben das neue Vergütungssystem für den Vorstand des Geldhauses mehrheitlich abgelehnt. Bei der Hauptversammlung in Frankfurt am Main stimmten am Donnerstagabend nur 48 Prozent des vertretenen Kapitals für die neue Regelung, wie die Bank am Freitag mitteilte. Das System, das vor allem die Bonuszahlungen im Vorstand regeln soll, war während der Hautversammlung von Aktionärsvertretern heftig kritisiert worden.