Brüssel (AFP) Die Nato bleibt auch im nächsten Jahr mit Soldaten in Afghanistan. Die Außenminister des Bündnisses gaben am Freitag grünes Licht, die Ausbildungs- und Beratermission "Resolute Support" über Ende 2016 hinaus zu verlängern, wie Generalsekretär Jens Stoltenberg am Freitag sagte. Das Land sehe sich weiter "ernsthaften Herausforderungen" bei der Sicherheitslage gegenüber. Das Nato-Militär wird nun die Details der Fortsetzung des Einsatzes ausarbeiten.