Williamsburg (SID) - Die beiden Profigolferinnen Sandra Gal (Düsseldorf) und Caroline Masson (Gladbeck) haben beim Turnier in Williamsburg/Virginia einen hervorragenden Start erwischt. Die beiden blieben auf der ersten Runde auf dem Par-70-Kurs vier Schläge unter dem Platzstandard und liegen somit auf dem geteilten Rang vier in Schlagdistanz zur Spitze.

Angeführt wird das Feld bei der mit 1,3 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung von der Japanerin Mika Miyazato, die am Donnerstag zwei Schläge weniger als Gal und Masson benötigte.