Berlin (AFP) Die SPD-interne Debatte über den besten Termin für die Kür des Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl 2017 geht weiter. Vor allem SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel drängte auf eine Entscheidung weit vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen im Mai. "Es war immer klar, dass wir spätestens Anfang 2017 einen Kanzlerkandidaten haben wollen", sagte Schäfer-Gümbel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" vom Dienstag.