Osnabrück (AFP) Der Deutsche Städtetag hat an die Bundesländer appelliert, anerkannte Flüchtlinge nach dem Leistungsvermögen von Städten und ländlichen Gebieten zu verteilen. Maßstab müsse das Angebot an Wohnraum sowie die Lage am örtlichen Arbeits- und Ausbildungsmarkt sein, sagte Präsidentin Eva Lohse (CDU) der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe).