Frankfurt/Main (SID) - Routinier Kim Bui (Stuttgart) führt die Riege der deutschen Turnerinnen bei der EM in Bern (2. bis 5. Juni) an. Dies geht aus dem Aufgebot hervor, das der Deutsche Turner-Bund (DTB) am Dienstag einen Tag nach dem letzten Überprüfungsturnen veröffentlichte. Neben der 27-jährigen Bui gehen Lina Philipp (Hannover), Maike Enderle (Weingarten), Amelie Föllinger (Haßloch) und Sarah Voss (Köln) an die Geräte. Carina Kröll (Bergheim) ist Ersatzturnerin.

Auch ohne die deutsche Mehrkampf-Meisterin Elisabeth Seitz, die WM-Dritte Pauline Schäfer sowie Weltcup-Siegerin Sophie Scheder fährt das deutsche Team laut Cheftrainerin Ulla Koch "hochmotiviert" zu den Titelkämpfen. "Die Turn-EM ist ein weiterer Schritt auf dem Weg nach Rio. Ich erwarte, dass sich hierdurch der Konkurrenzkampf vor den Spielen positiv verstärkt", sagte Koch.