Los Angeles (AFP) Der japanische Autobauer Toyota muss in den USA fast 1,6 Millionen mehr Autos wegen möglicherweise defekter Takata-Airbags zurückrufen. Die Entscheidung sei nach der jüngsten Aufforderung der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA gefallen, teilte Toyota in den USA mit. Diese hatte Anfang Mai angeordnet, dass Takata bis zu 40 Millionen Airbags ersetzen muss. Betroffen war auch Toyota.