Dresden (AFP) Zur Vorbereitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Meineids gegen die AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat die Staatsanwaltschaft in Dresden den sächsischen Landtag um die Aufhebung ihrer Abgeordnetenimmunität gebeten. Das entsprechende Schreiben sei an dem Präsidenten des sächsischen Landesparlaments geschickt worden, sagte ein Sprecher der Behörde am Mittwoch. Weitere Schritte könnten erst erfolgen, wenn die Antwort vorliege.