Düsseldorf (AFP) Die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff (CDU) warnt vor intelligenten Haushaltshilfen wie "Google Home" und "Amazon Echo". "Als Datenschützerin sehe ich intelligente Sprachassistenten, die mit einem Mikrofon permanent ihre Umgebung 'belauschen', kritisch", sagte Voßhoff der "Wirtschaftswoche" laut Vorabbericht vom Mittwoch. Bedenklich sei vor allem, dass in der Regel nicht hinreichend transparent sei, wie die dabei erfassten Informationen genutzt und gespeichert würden.