Frankfurt/Main (SID) - Schiedsrichter Felix Brych bricht schon vier Tage vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) zu seiner ersten EM-Endrunde auf. Der 40 Jahre alte Jurist aus München und seine 17 Kollegen treffen sich mit ihren Assistenten am 6. Juni in Paris zur EM-Vorbereitung. Das sagte Brych, der den Deutschen Fußball-Bund (DFB) bereits bei Olympia 2012 und der WM-Endrunde 2014 vertreten hat, am Mittwoch in Frankfurt/Main.