Dakar (SID) - Die frühere Hammer-Weltrekordlerin Betty Heidler (Frankfurt/Main) tastet sich rund zweieinhalb Monate vor Olympia nur langsam an eine Medaillenform heran. Die 32-Jährige kam beim Leichtathletik-Meeting in Senegals Hauptstadt Dakar auf 71,40 m und blieb als Zweite 51 Zentimeter hinter Zalina Marghieva aus Moldau (71,91 m) zurück. Heidlers Frankfurter Mannschaftskameradin Kathrin Klaas belegte mit 70,20 m den vierten Platz.

Heidler (73,53 m) und Klaas (71,78 m) hatten vor zehn Tagen beim Pfingst-Meeting in Fränkisch-Crumbach die Norm für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) erfüllt. Am Freitag hatte Heidler daraufhin angekündigt, ihre Laufbahn nach dem Großereignis beenden zu wollen.