Washington (AFP) Auch die US-Bundesjustiz wird die Todesstrafe für den mutmaßlichen rassistischen Attentäter von Charleston fordern. Dies teilte Justizministerin Loretta Lynch am Dienstag in Washington mit. Der 22-jährige Weiße Dylann Roof ist angeklagt, Mitte Juni während einer Bibelstunde in einer afroamerikanischen Kirche das Feuer eröffnet und neun Schwarze erschossen zu haben. In einem im Internet verbreiteten Manifest äußerte Roof rassistisches Gedankengut.