Caracas (AFP) In Venezuela sind erneut Anhänger der Opposition gegen Präsident Nicolas Maduro auf die Straße gegangen. Hunderte Regierungsgegner versammelten sich am Mittwoch in der Hauptstadt Caracas bei einem Gericht, um gegen ein Urteil zu protestieren, das Demonstrationen in der Nähe von Büros der Wahlbehörde verbietet. In zahlreichen weiteren Städten gab es ähnliche Versammlungen, um gegen Engpässe bei Lebensmitteln und Medikamenten zu protestieren.