Hamburg (AFP) Der Deutsche Ärztetag hat eine Landarztquote zur Bekämpfung des Medizinermangels in strukturschwachen Regionen abgelehnt. Nur die wenigsten angehenden Medizinstudenten könnten vor ihrem Studium einschätzen, welche Fachrichtung sie später einschlagen und ob sie auf dem Land arbeiten wollten, hieß es am Donnerstag auf dem Kongress in Hamburg.