Berlin (AFP) Durch einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union würden deutsche Exporteure im Zeitraum bis 2019 Einbußen in einer Größenordnung von 6,8 Milliarden Euro erleiden. Das geht aus einer Studie des Kreditversicherers Euler Hermes hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Besonders stark betroffen wäre demnach die deutsche Automobilindustrie mit einem Minus bei den Exporten von zwei Milliarden Euro, im Chemiesektor wären es 1,1 Milliarden und bei den Maschinenbauern eine Milliarde Euro.