Brüssel (AFP) Die EU-Kommission hat sich offiziell besorgt über die Diskriminierung von Roma-Kindern in ungarischen Schulen gezeigt. Es sei eine förmliche Untersuchung zu diesen Vorwürfen eingeleitet worden, teilte die Kommission am Donnerstag in Brüssel mit. Die ungarische Regierung habe nun zwei Monate Zeit, um auf die Vorwürfe zu antworten.