Rostock (SID) - Ersatztorhüter Robin Schröder verlässt den Fußball-Drittligisten Hansa Rostock mit Ablauf seines Vertrags im Sommer, um ein Medizinstudium zu beginnen. Dies gab der langjährige Bundesligaverein am Donnerstag bekannt. Der 20-jährige Schröder kam in der abgelaufenen Saison für Hansas U21 in 22 Spielen in der Oberliga zum Einsatz, in der Profimannschaft kam er nicht über den Status der Nummer drei hinaus.

"Natürlich ist es schade, dass Robin als entwicklungsfähiger Keeper uns verlässt. Wir hätten gerne weiter mit ihm zusammengearbeitet, respektieren seine Entscheidung aber voll", sagte Hansa-Trainer Christian Brand.