Bern (SID) - Die deutschen Kunstturner haben sich bei den Europameisterschaften in Bern mit mehr Mühe als erwartet für das Team-Finale qualifiziert. Die DTB-Riege um den zweifachen Olympia-Zweiten Marcel Nguyen (Unterhaching) verbuchte am Donnerstagabend an den sechs Geräten insgesamt 256,262 Punkte und erreichte damit als sechstes Quintett die Entscheidung der acht besten Teams am Samstag (ab 14.30 Uhr).

Dass der Titel mit der Mannschaft bei der internationalen Generalprobe für Olympia in gut zwei Monaten über Europameister Russland, Vize-Weltmeister Großbritannien und den Gastgeber Schweiz geht, wurde schon in der Qualifikation klar. Die Russen (267,725) gewannen die Qualifikation vor den Briten (267,020) und der Schweiz (263,662).

An den Einzelentscheidungen am Sonntag (ab 10.30 Uhr) ist am Barren Nguyen als einziger deutscher Athlet vertreten. Der zweimalige Europameister an diesem Gerät erreichte das Finale als Fünfter.

Die Riege des Deutschen Turner-Bundes (DTB) muss in der Schweizer Hauptstadt auf ihren Routinier Fabian Hambüchen verzichten, der wegen einer langwierigen Schulterverletzung momentan nur eingeschränkt trainieren kann. Zudem fehlen in Andreas Bretschneider sowie Lukas Dauser zwei weitere Olympia-Aspiranten, die am vergangenen Wochenende in Sao Paulo turnten.