Ise-Shima (AFP) Der politische Aufstieg des Immobilienmilliardärs Donald Trump ist zum Gesprächsthema beim G7-Gipfel in Japan geworden. Der Wahlkampf in den USA stoße bei den Staats- und Regierungschefs auf großes Interesse, sagte US-Präsident Barack Obama am Donnerstag am Tagungsort Ise-Shima. "Man kann schon sagen, dass sie überrascht sind über den Kandidaten der Republikaner", sagte Obama. "Sie wissen nicht, wie ernst sie einige seiner Aussagen nehmen sollen. Aber es macht sie nervös, und das aus gutem Grund."