New York (AFP) Wegen des Widerstands von Ländern wie China und Russland ist einer in den USA ansässigen Organisation zum Schutz der Pressefreiheit eine enge Kooperation mit der UNO verweigert worden. Im zuständigen Ausschuss der Vereinten Nationen stimmten am Donnerstag zehn Länder gegen eine derartige Aufwertung des Komitees zum Schutz von Journalisten (CPJ).