Algier (AFP) Beim Zusammenstoß eines Busses mit einem Lastwagen in Algerien sind in der Nacht zum Samstag 33 Menschen ums Leben gekommen. 22 weitere Menschen seien verletzt worden, teilten die Behörden des nordafrikanischen Landes mit. Der Unfall ereignete sich bei Aflou rund 400 Kilometer südlich der Hauptstadt Algier, wie die Nachrichtenagentur APS unter Berufung auf den Zivilschutz berichtete.