Aurich (AFP) Arbeiter haben bei Reinigungsarbeiten auf der Nordseeinsel Norderney eine mit Asche gefüllte Urne gefunden. Wie das Gefäß dorthin kam, sei bislang noch unklar, teilte die Polizei in Aurich am Mittwoch mit. "Intensive Ermittlungen" hätten ergeben, dass es die Überreste eines in Nordrhein-Westfalen kremierten Verstorbenen enthalte, dessen Asche nach Angaben seiner Familie auf einem speziellen Friedhof in den Niederlanden verstreut werden sollte.