Straßburg (AFP) Das Europaparlament hat erneut eine politische Aufarbeitung der Verschleppung und Inhaftierung von Terrorverdächtigen durch den US-Geheimdienst CIA in Europa angemahnt. Die EU-Staaten müssten ihre "apathische Haltung" aufgeben und endlich aufklären, ob es auf ihrem Boden Geheimgefängnisse gab, in denen die CIA verschleppte Personen festhielt, verlangte das Europaparlament am Mittwoch in einer Entschließung.