Bagdad (AFP) Die irakischen Streitkräfte haben nach eigenen Angaben ein Viertel im Süden der Stadt Falludscha von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) zurückerobert. Die Anti-Terror-Kräfte hätten die Gesamtheit von Schuhada al-Thania der Kontrolle der Dschihadisten entrissen und die irakische Flagge über den Gebäuden des Viertels gehisst, sagte ein Sprecher der Anti-Terror-Einheit CTS am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP.