Osnabrück (AFP) Nordrhein-Westfalens Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) hat sich für eine schnellere Eingliederung von zugewanderten Kindern in den regulären Schulunterricht ausgesprochen. Es ergebe "in einigen Fächern Sinn, zügig auf Regelunterricht zu setzen", sagte Löhrmann der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe) mit Blick auf die Kultusministerkonferenz am Donnerstag.