Nizza (AFP) Nach den schweren Randalen am Rande des EM-Spiels England gegen Russland in Marseille ziehen die französischen Sicherheitsbehörden Konsequenzen: Eine Gruppe russischer Fußballfans soll des Landes verwiesen werden, wie die Behörden am Dienstag mitteilten. Polizeibeamte hätten am Morgen die Personalien von insgesamt 29 Russen in einem Hotel bei Marseille überprüft. Für einige der Fans sei bereits Abschiebehaft angeordnet worden.