Jerusalem (AFP) Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu ist wieder deutlich von einer arabischen Friedensinitiative als Grundlage für neue Nahost-Friedensverhandlungen abgerückt - nachdem er zunächst deren "positive Elemente" stark hervorgehoben hatte. Er habe mit seiner Kehrtwende auf den Druck vom rechtsradikalen Flügel seines Kabinetts reagiert, berichteten israelische Medien am Dienstag.