Brüssel (AFP) Neben der Entsendung von Bataillonen in die baltischen Staaten und nach Polen will die Nato auch in Rumänien verstärkt Flagge zeigen. Die Nato-Verteidigungsminister würden am Dienstag auch "maßgeschneiderte Entscheidungen für die Südost-Region" treffen, sagte der Generalsekretär des Bündnisses, Jens Stoltenberg, in Brüssel. Es gehe um ein Angebot Rumäniens für eine multinationale Brigade, die Nato-Aktivitäten "in Verbindung mit Übungen und Rückversicherungsmaßnahmen erleichtern kann".