New York (AFP) Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat das blutige Attentat auf einen Homosexuellen-Nachtclub in Florida scharf verurteilt. In der am Montag (Ortszeit) von den 15 Mitgliedsstaaten einstimmig verabschiedeten Erklärung war von einem "Terrorangriff" die Rede, dem "Menschen wegen ihrer sexuellen Orientierung" zum Opfer gefallen seien. Dem Votum waren nach Diplomatenangaben schwierige Verhandlungen vorangegangen, weil sich die Ratsmitglieder Russland und Ägypten zunächst gegen einen Verweis auf die sexuelle Orientierung der Opfer gesträubt hätten.