Dallas (SID) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat am Dienstag wie angekündigt seinen Vertrag bei den Dallas Mavericks gekündigt und wird zum 1. Juli so genannter Free Agent. Ein Abschied aus Dallas ist für den Deutschen aber kein Thema.

Immer wieder hatte er betont, seine Karriere bei den Mavericks beenden zu wollen. Der 38-Jährige wird einen neuen Vertrag zu kleineren Bezügen unterschreiben. Im kommenden Jahr hätte Nowitzki 7,7 Millionen Euro verdienen sollen. Zum Wohle des Teams verzichtet der Superstar, der seit 18 Jahren für die Mavericks spielt, auf Geld. Damit sorgt er unterhalb der Gehaltsobergrenze für Spielraum und schafft die Möglichkeit für Neuverpflichtungen. 

Die Mavericks haben es seit der Meisterschaft im Jahr 2011 nicht mehr geschafft, in die zweite Runde der NBA-Play-offs einzuziehen.