Nizza (SID) - Islands sensationeller Achtelfinalsieg gegen den großen Favoriten England (2:1) hat auch Bundestrainer Joachim Löw überrascht. "Das war für mich eine große Überraschung", sagte er am Dienstag und ergänzte: "Island hat sehr, sehr gut gespielt. Wie sie mutig und selbstbewusst nach vorne gespielt haben, das war schon klasse."

Islands kämpferisch, aber auch spielerisch überzeugende Leistung gegen allerdings enttäuschende Engländer dürfte für die deutsche Nationalmannschaft eine Warnung sein. Das Sensationsteam dieser EM wäre im Falle eines Viertelfinalsieges am Sonntag in Paris gegen Gastgeber Frankreich der deutsche Halbfinalgegner, sollte die DFB-Elf am Samstag gegen Angstgegner Italien weiterkommen.