Washington (AFP) Unter den 20 getöteten Ausländern bei der Geiselnahme in Bangladesch ist auch ein US-Bürger. Das erklärte die Regierung am Samstag in Washington. Zugleich verurteilte sie den "furchtbaren terroristischen Angriff" in Dhaka auf das Schärfste, wie Präsidentensprecher Josh Earnest erklärte.