Paris (AFP) Wegen bewaffneter Raubüberfälle auf Luxus-Boutiquen in Paris müssen sich acht Verdächtige vor der französischen Justiz verantworten. Wie am Samstag aus Ermittlerkreisen verlautete, befinden sich die mutmaßlichen Räuber bereits in Polizeigewahrsam und müssen sich nun wegen Verschwörung zum Raub in einer organisierten Gruppe verantworten. Gegen einige Verdächtige werde auch wegen bewaffneten Raubüberfalls ermittelt.