Kairo (AFP) Ein Suchtrupp im Mittelmeer hat alle bislang lokalisierten Überreste von Passagieren des abgestürzten EgyptAir-Flugzeugs geborgen. Die sterblichen Überreste sollten zunächst in Alexandria von Gerichtsmedizinern untersucht und dann zur DNA-Analyse weiter nach Kairo gebracht werden, teilte die ägyptische Untersuchungskommission am Sonntagabend mit.