Paris (AFP) Aus Sorge vor gewaltsamen Störaktionen haben Frankreichs regierende Sozialisten erstmals ihr traditionelles Sommertreffen an der Atlantikküste abgesagt. Anstelle des ursprünglich für Ende August in Nantes geplanten Treffens solle es regionale Begegnungen in mehreren Städten geben, sagte Parteichef Jean-Christophe Cambadélis am Montag der Nachrichtenagentur AFP. Unter anderem Gegner der umstrittenen Arbeitsmarktreform hatten zu Aktionen gegen das Sozialistentreffen aufgerufen.