Akron (SID) - US-Open-Sieger Dustin Johnson (USA) hat die World Golf Championship in Akron/Ohio gewonnen. Der 32-Jährige fing am Schlusstag mit einer starken 66er Runde (Par 70) den zuvor führenden Weltranglistenersten Jason Day (Australien) noch ab und siegte mit insgesamt 274 Schlägen vor seinem Landsmann Scott Piercy (275). Deutsche Golfer waren bei dem mit 9,5 Millionen Dollar dotierten Turnier nicht am Start.