Brüssel (AFP) Schlechte Nachrichten für Real Madrid & Co.: Die EU-Kommission verlangt, dass sieben spanische Profi-Clubs ungerechtfertigte Beihilfen in teils zweistelliger Millionenhöhe zurückzahlen. Sie hätten vielfach über Jahre von "unfairen Vorteilen" gegenüber anderen Vereinen profitiert, befand die Behörde am Montag in Brüssel. Betroffen sind neben Real auch die Vereine FC Barcelona, Valencia, Athletic Bilbao, Atlético Osasuna, Elche und Hercules.