London (SID) - Angelique Kerber steht zum dritten Mal im Viertelfinale von Wimbledon. Die Australian-Open-Siegerin aus Kiel setzte sich gegen Misaki Doi aus Japan nach nur 64 Minuten 6:3, 6:1 durch und trifft nun auf Simona Halep (Rumänien/Nr. 5), gegen die ihr zuletzt im April beim Fed Cup in Cluj ihr erster Sieg im vierten Duell gelang. Kerber ist die letzte Deutsche in den Einzelwettbewerben des bedeutendsten Tennisturniers der Welt, noch ist sie ohne Satzverlust.

Gegen Doi hatte Kerber in Melbourne in der ersten Runde einen Matchball abgewehrt, im All England Club gewann sie deutlich souveräner - und damit zum fünften Mal im fünften Aufeinandertreffen. 2014 hatte Kerber in Wimbledon zuletzt die Runde der besten Acht erreicht, 2012 verlor sie erst im Halbfinale.