London (SID) - Der Schotte Andy Murray darf weiter auf seinen zweiten Wimbledontitel hoffen. Im Achtelfinale ließ der Champion von 2013 dem Australier Nick Kyrgios beim 7:5, 6:1, 6:4 kaum eine Chance. Murray spielt am Mittwoch gegen Jo-Wilfried Tsonga um den Einzug ins Halbfinale, der Franzose profitierte beim Stand von 4:2 im ersten Satz von der Aufgabe seines Landsmannes Richard Gasquet.