Berlin (AFP) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat die Anschläge in Saudi-Arabien scharf verurteilt. Die Attacken zum Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan seien "an Zynismus kaum zu überbieten", erklärte Steinmeier am Dienstag in Berlin. "Denn sie zeigen einmal mehr, dass die Terroristen vor nichts, aber auch gar nichts Halt machen, um Schrecken zu verbreiten und ihr Unheil zu treiben."