Paris (AFP) Die französische Regierung will die umstrittene Arbeitsmarktreform erneut ohne Abstimmung durch die Nationalversammlung drücken. Premierminister Manuel Valls werde noch am Dienstagnachmittag auf eine Ausnahmeregel der Verfassung zurückgreifen, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP aus informierten Kreisen. Die linke Opposition rief zu einem Misstrauensvotum gegen die Regierung auf. Die Konservativen wollen dagegen keinen solchen Antrag einreichen.