Mailand (AFP) Wegen eines Streiks des Bordpersonals hat die italienische Fluggesellschaft Alitalia für Dienstag mehr als 140 Flüge streichen müssen. Insgesamt fielen 142 Flüge aus, teilte das Unternehmen am Montagabend mit. Der Streik richtet sich demnach gegen den kürzlich in Kraft getretenen Wegfall des "Privilegs" für Piloten und Besatzungsmitglieder, innerhalb von Italien kostenlos zur Arbeit an- und wieder abreisen zu können.