Jerusalem (AFP) Ein israelischer Soldat hat im Norden des besetzten Westjordanlands eine Palästinenserin niedergeschossen, als sie mit einem Messer auf einen seiner Kameraden losgehen wollte. Der Soldat habe in "höchster Gefahr" auf die Frau geschossen und sie verletzt, anschließend sei sie festgenommen worden, teilte die israelische Armee am Dienstag mit.