Teheran (AFP) Der Iran hat die Selbstmordattentate in Saudi-Arabien scharf verurteilt. Der Iran verurteile "den Terrorismus in all seinen Formen und überall auf der Welt" auf das Schärfste, sagte der Sprecher des iranischen Außenministeriums am Dienstag im staatlichen Rundfunksender Irib. Der Terrorismus kenne "keine Grenzen" und müsse durch internationale und regionale Zusammenarbeit bekämpft werden.