Rom (dpa) - Beim Zusammenstoß zweier Züge sind in Italien mehrere Menschen gestorben. Es gebe mindestens zehn Tote und Dutzende Verletzte, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf die Einsatzkräfte. Die Züge waren zwischen Corato und Andria nördlich von Bari frontal zusammengestoßen.