Köln (SID) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton will beim Großen Preis von Ungarn in Budapest seinen dritten Sieg in Folge holen. Allerdings startet sein Teamkollege und WM-Führende Nico Rosberg von der Pole Position. Dahinter folgt Hamilton vor Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo. Die Silberpfeile haben seit Einführung der neuen Turbo-Hybridmotoren zur Saison 2014 noch nie in Ungarn gewonnen. Das Rennen beginnt um 14.00 Uhr.

Vor der letzten Etappe der 103. Tour de France ist dem Briten Chris Froome das Gelbe Trikot praktisch nicht mehr zu nehmen. Auf der 113 Kilometer langen Schlussetappe von Chantilly zum Champs-Élysées schlägt ein letztes Mal die Stunde der Sprinter. André Greipel und Marcel Kittel rechnen sich Chancen auf den Tagessieg aus, aber auch der Führende der Sprintwertung, der Slowake Peter Sagan, zählt zu den Favoriten.

Die deutschen Handball-Europameister bestreiten beim Vier-Nationen-Turnier in Straßburg ihren letzten Olympiatest. Nach der 19:25-Niederlage gegen Dänemark vom Freitag bedarf es gegen Olympia-Gruppengegner Ägypten im Spiel um Platz drei einer Steigerung. Das Turnier in Frankreich ist für das Team von Dagur Sigurdsson die letzte Formüberprüfung vor der Abreise nach Rio am 1. August.