Kiew (AFP) Im Osten der Ukraine sind bei neuen Gefechten mit pro-russischen Rebellen sechs ukrainische Soldaten getötet worden. Wie ein Sprecher des ukrainischen Armee am Sonntag weiter sagte, wurden 13 weitere Regierungssoldaten verletzt. Demnach waren die meisten Opfer infolge von Gefechten in der Nähe der Rebellenhochburg Luhansk und der von der Regierung kontrollierten Stadt Mariupol zu beklagen.