Bamberg (SID) - Der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg hat auf den Abschied seines Topstars Brad Wanamaker mit der Verpflichtung des französischen Nationalspielers Fabien Causeur reagiert. Der 29-Jährige kommt aus Spanien von Laboral Kutxa Victoria, er erhält einen Zweijahresvertrag.

"Wir wollen unsere Spielphilosophie erweitern. Dafür ist Fabien ein wichtiger Baustein. Er bringt fünf Jahre Euroleague-Erfahrung mit, ist groß und hat einen außerordentlichen Basketball-IQ", sagte Trainer Andrea Trinchieri. "Ich bin mir sicher, er hebt uns aufs nächste Level."

Wanamaker, in der abgelaufenen Saison zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt, hatte eine Ausstiegsklausel in seinem bis 2017 laufenden Vertrag gezogen. Der US-Amerikaner wechselte in die Türkei zu Darussafaka Dogus Istanbul.